Nachdem ich ja gestern schon den ganzen Nachmittag inkl. Abendbrot bei Sarah verbringen durfte, war Sarah dafür heute bei mir. Ich glaub wir haben die anderen im Kindergarten schon ganz schön genervt, weil wir so aufgeregt waren. Ich hab mir sagen lassen, daß das normal ist, wenn man verknallt ist.


Wir haben splitterfasernackelich gespielt, was Mama und Papa irgendwie nich so klasse fanden. Aber wir waren ja lieb und haben uns dann zum Abendbrot auch wieder angezogen. Wir wissen schließlich, was sich gehört.
Als Sarah abgeholt wurde, haben wir soviel Theater gemacht, daß unsere Eltern eine Übernachtung nach Weihnachten versprochen haben - herrlich, diese Erwachsenen sind sooo leicht um den Finger zu wickeln! Jetzt freu ich mich aber erstmal weiter auf Weihnachten.

 

24.12.2006 (5 Jahre, + 13 Tage alt)
Was für ein Weihnachtsfest. Ich bin ganz hin und weg, durch den Wind, von den Socken und auch völlig von der Rolle - alles gleichzeitig.

Da ist man nur mal kurz oben was ins Zimmer bringen - und verpaßt glatt den Weihnachtsmann. Aber wenigstens hat er 'nen Riesen-Geschenkesack da gelassen. Mein heißgeliebter Lego-City Flughafen hat mir glatt die Sprache verschlagen und ich hab den ganzen Abend mit Onkel Olaf gebastelt. Ich glaub fast, er hätt auch gern so einen ...

Die Rennbahn muß noch stehenbleiben, bis wir mein Zimmer umgeräumt haben - sonst hätten wir höchtens im Garten Platz dafür. Aber wenn die aufgebaut ist, gehts erst richtig ab hier! Ich hab Papa schon zum Rennen herausgefordert.

115
116