26.04.2005 (3 Jahre, 4 Monate+15 Tage alt)
Au backe ... Leute ich hab totalen Mist gebaut! Ich war heute alles mögliche - aber nich lieb. Zu-erst hab ich im Kindergarten eingepullert - warum weiß ich schon garnich mehr. Dann hat Mama mich nachmittag abgeholt und ich hatt nix besseres zu tun, als ihr Beleidigungen an den Kopf zu werfen (die hab ich im Kindergarten aufgeschnappt - dort finden das immer alle lustig). Mama is dann, weil sie so sauer war, ohne mich einkaufen gefahren. Ich bin ganz schön doof - als wär's nich schon genug gewesen, hab ich dann noch ihre Pflanze umgeschubst und Papa mußte alles saubermachen ... Achso - ich hab dann noch was vergessen - den Fernsehschrank hab ich auch noch bemalt und Mama mußte alles saubermachen. Abendbrot wollt ich auch keines essen. So'n verkorkster Tag heute. Habt ihr eine Idee, wie ich das wieder gut machen kann? Mama is ja eh schon ganz schön von der Rolle wegen ihrer Prüfungen und jetz mach ich auch noch so'n Quatsch - und das wo ich doch sonst immer so'n lieber Kerl bin. Wenn ihr Ideen habt, wie wir meiner Mama und meinem Papa eine Freude machen können, dann schreibt mir unbedingt 'ne Mail!

09.05.2005 (3 Jahre, 4 Monate + 28 Tage alt)
Danke an diejenigen, die mir eine Mail geschrieben haben - ich hab alles umgesetzt und bin seitdem wieder der Sonnenschein der Familie. Ganz im Gegensatz zu meiner Mama - die ist seit Papa's Feiertag krank und kann kaum reden

 

geschweige denn essen oder schlucken. Sie ernährt sich seit Tagen von Tee und ich verstehe völlig, daß der ihr so langsam nich mehr schmeckt.
Papa hat extra Schokoküsse gekauft, aber auch die mag sie wohl nich so gern essen. Ich find die Dinger ja total eklig - zum großen Erstaunen meiner Eltern. Kinder müssen diese Dinger wohl sonst lecker finden *schulterzuck*.
Ach ich hab doch fast noch was vergessen zu erzählen. Am Sonntag war ich das erste Mal mit Papa zum Schwimmen bei Oma und Eva. Das war alles so neu und so, da hab ich mich erst nich reingetraut ... aber mit Gummibärchen als Lockmittel haben sie mich dann doch noch ins Wasser bekommen und dann hat's auch Spaß gemacht. Werde nächsten Sonntag wieder um halb 10 dort antreten.

18.05.05 (3 Jahre,5 Monate + 7 Tage alt)


Heute geht ein ganz besonders lieber Gruß an die Frau, die mir auf die Welt geholfen hat - unsere Hebamme Katja! Mama hat heut mit ihr telefoniert und Katja wollt sofort alles über mich wissen. Schade, daß wir jetz so weit weg wohnen.

67
    >
68